Blog

2. Oktober 2013

Der Bau des Landesgartenschau-Geländes in Zülpich schreitet voran

Nach bereits wochenlanger Arbeit sind mittlerweile mehrere hundert Tonnen Felsen verarbeitet und das Gelände in drei ineinander übergehende Gärten unterteilt.

Die Grundstruktur des Konzeptes der drei Designer Peter Berg, Daniel Berg und André Goemaere aus Belgien, wird nun langsam sichtbar.

Das Bauen eines Gartens ist für die Gartengestalter ein Prozess, der immer wieder auch den Gegebenheiten und den Bedürfnissen des Ortes  und dessen Bewohnern angepasst werden kann und muss. Die Drei arbeiten vor Ort mit der Mannschaft von GartenLandschaft Berg auch bei der Ausführung eng zusammen und entwickeln das Projekt ständig weiter.

In der Zusammenarbeit an diesem Projekt finden drei Designer aus verschiedenen Ländern, verschiedener Generationen und mit völlig unterschiedlichen Lebensläufen, eine Design-Sprache!