• de
  • en
  • Peter Berg ist seit über 20 Jahren international als Referent tätig, sein Wissen im Bereich Gartendesign und Pflanzenverwendung vermittelt er in Vorträgen und Seminaren.

    Auch in 2023 bietet Peter Berg einen Workshop zum Thema Planung, Zeichnung und Gestaltung eines Gartens an. Hier vermittelt Peter Berg gemeinsam mit Carsten Iwan, Entwerfer, Zeichner und Referent für Gartengestaltung, an drei Tagen eine Bandbreite an Fachwissen.

    Beide Referenten geben einen Tag lang eigene Kurse über ihre Fachbereiche, in denen sie den Teilnehmern ihr Fachwissen näher bringen.

    Tag 1

    Konstruktion eines Gartens vor Ort, gutes Design so natürlich wie möglich und ästhetisches Sehen lernen

    Tag 2

    Ideen skizzenhaft zu Papier bringen, perspektivisch zeichnen und graphisch ausarbeiten

    Tag 3

    Eigene Ideen zur Gartengestaltung entwickeln, skizzieren und präsentieren

    Freuen Sie sich auf einen Workshop mit kulinarischen Überraschungen und einer Weinprobe.

    Der Workshop findet vom 4.8. bis zum 6.8.2023 in Sinzig statt. Damit eine optimale Betreuung der Kursteilnehmer möglich ist, liegt die maximale Teilnehmergröße bei 12 Personen. Seien Sie also schnell und melden Sie sich noch heute für den Kurs mit Peter Berg und Carsten Iwan an. Wir freuen uns auf Sie.

    Telefon: 0160 6770677

    E-Mail: sarah.berg@gartenlandschaft.com

    Der „Garden Design Day“ findet in Oslo statt und ist eine jährliche Veranstaltung für alle, die sich für Gartengestaltung interessieren.

    Dieses Jahr wurde Peter Berg als Referent eingeladen. Er hat sich darauf spezialisiert, scheinbar unmögliche Grundstücke und Hänge in aufregende Räume zu verwandeln, indem er Stein und eine spannende Pflanzenauswahl verwendet. Die Kunst der Steinsetzung und Gartenplanung hat er den Teilnehmern in seinem Vortrag näher gebracht und inspiriert.

    Die Begeisterung der Teilnehmer war sehr groß und sie möchten im September einige von den vorgestellten Gärten begutachten.

     

    Inspirierendes Gartendesign von Peter Berg finden Sie auch hier:

    Zu den Projekten

    Im Oktober fand der 4. Trockenmauer – Workshop mit Peter Berg statt.

    Der Workshop war eine Mischung aus Theorie und Praxis, unterstützt mit kulinarischen Köstlichkeiten von Jean-Marie Dumaine.

    Im Vorfeld hatte das Gartenladschaft-Team einige Vorbereitungen getroffen, sodass am Montag der Workshop direkt mit dem passenden Material gestartet werden konnte. Nur der Anfang war vorgegeben, alle Details wurden mit den Teilnehmern unter Berücksichtigung des Gelernten aus dem Theorieteil zu einem optimalen, ästhetischen Ergebnis entwickelt.

    Dieses Jahr bestand der Workshop aus fünf Unternehmern, vier engagierten Angestellten, Azubis aus der eigenen Firma und zwei angehenden Landschaftsarchitektinnen.

    Es war beeindruckend zu beobachten mit welchem Einsatz und Eigeninitiative das vorgenommene Projekt vorangetrieben wurde.

    In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die richtige Mischung zwischen Praxis und Theorie es für alle Beteiligten spannend macht und zu Ergebnissen führt, die begeistern. Der Zeitplan und die Lehrziele waren ambitioniert, aber trotzdem fand sich noch die Zeit, den Terrassenanbau des Weines an der Ahr zu studieren, sowie eigene Gartenprojekte zu besuchen. Für den Austausch untereinander und das Reflektieren der Ergebnisse gab es abends die Gelegenheit bei lokalen Wein und Essen.

    Hier noch einige Zitate unserer Teilnehmer, die die gemeinsame Zeit am Besten beschreiben:

    „Es war fachlich, wie menschlich eine hervorragende Bereicherung“

    „Der Unterricht war nachhaltig lehrreich“

    „Im Seminar war es einzigartig toll zu erleben, wie wir die erlernte Theorie, gemeinsam in deinem eigenen Garten, in die Praxis umgesetzt haben.“

    „Das Seminar in Sinzig hat meine Akkus wieder aufgeladen“

    Für 2022 haben wir von Montag 08.08.2022 bis Freitag 12.08.12 unsern 5. Trockenmauer Workshop geplant. Meldet euch gerne unter folgender E-Mail Adresse an (sarah.berg@gartenlandschaft.com) und freut Euch auf einen Workshop mit hohem Lerneffekt, Gemeinschaft und kulinarischen Köstlichkeiten.

    Wie gelingt es, dass sich Haus und Garten in ihrer Gesamtwirkung nicht nur ergänzen, sondern in ihrer Qualität und Spannung erhöhen? Dabei ist nicht gemeint, dass der Garten sich der Sprache der Architektur unterordnet, um diese ja nicht zu zerstören. Mutig Kontraste zu wählen, ob formal oder natürlich, kann ebenso das Ziel sein, wie das Arbeiten mit Harmonie und Wiederholungen.

    Um dieses und weitere Themen geht es im Seminar “Pflanzenwissen & Gartengestaltung – Moderne Gartenkonzepte”, welches Peter Berg an der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg hält. Die Seminar-Veranstaltung geht über 3 Tage vom 17.02.2021 bis zum 19.02.2021.

    Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz! Weitere Infos, auch zur Anmeldung, finden Sie im hinterlegten PDF:
    Hier herunterladen

    Die Weihnachtsfeiertage stehen bevor und viele widmen sich in der Ruhe der Feiertage der Planung des kommenden Jahres. Gartengestalter, Landschaftsarchitekten und Planer sollten sich zwei Termine schon mal rot im Kalender anstreichen! Für alle, die sich in 2020 praxisorientiert weiterbilden möchten, veranstaltet Peter Berg in Grünberg und Langenlois seine einzigen Seminare zum Thema Gartengestaltung in 2020. Warum Sie diese Chance auf keinen Fall verpassen sollten, erfahren Sie hier.

     

    AUSGEBUCHT!! GRÜNBERG – 12. bis 14. Februar 2020    
    Im Februar widmet sich Peter Berg mit seinen Seminarteilnehmern in Grünberg der Symbiose von Gartengestaltung und Architektur. Hier lernen Sie, wie Sie Gärten passend zum Kunden und zur Wohnumgebung denken, planen und gestalten können und wie hochwertige Privatgärten angelegt werden. Peter Berg erläutert, was gutes Design für den Gartengestalter bedeutet und auch wie Sie Ihre Arbeit und Ihre Werke vermarkten.

    Anmeldung nicht mehr möglich! Seminar “Moderne Gartenkonzepte – Peter Berg” Seminarnummer 032/20.

     

    LANGENLOIS – 4. bis 5. März 2020
    Sie interessieren sich für ergebnisorientierte Planung, Ausführung und Pflege von Privatgärten? Im österreichischen Langenlois haben Gartengestalter, Landschaftsarchitekten und Planer aus dem Garten- und Landschaftsbau die Gelegenheit, von Peter Bergs gestalterischen Kompetenzen und Erfahrungen zu profitieren. Sie lernen praxisnah und nachhaltig, wie der Gartenexperte Schritt für Schritt seine Gärten konzeptioniert und umsetzt.

    Melden Sie sich für dieses Seminar bitte per E-Mail bav@gartenbauschule.at oder telefonisch unter +43 2734 2106 14 an. BAV-Mitglieder zahlen eine Teilnahmegebühr von 345 Euro, Nicht-Mitglieder 399 Euro.

     

    Nutzen Sie jetzt die Chance auf eine spannende Weiterbildung!! Die Teilnehmerzahl ist stark begrenzt – sichern Sie sich jetzt Ihren Platz.

    Im Sommer 2019 fand unser 3. Trockenmauer Workshop statt, mit dem Ziel, diese alte Handwerkskunst zu vermitteln und zu erhalten.

    Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, jeder hatte die Möglichkeit seine Kompetenzen zu erweitern und mit den anderen Teilnehmern sein Fachwissen zu teilen. Besonders bedanken möchten wir uns bei Steven Altigs, der von diesem Workshop einige wunderbare Impressionen eingefangen und dieses Video erstellt hat.

    Für 2020 haben wir bereits etwas ganz besonderes in Planung. Unser 4. Trockenmauerworkshop wird besser als jeder Urlaub, mit viel Know-how, gutem Essen und Gemeinschaft – also unbedingt dranbleiben!

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Krakau, Polen: Vom 18.-19. Oktober war Peter Berg als Gastdozent zur Konferenz der ELCA (European Landscape Contractors Association) eingeladen.

    In seinem Vortrag „Natur. Ästhetik. Design.“ sprach er über die von ihm verwendeten Gestaltungselemente in seinen Gartenprojekten. Dem japanischen Vorbild folgend, verwendet er Naturstein, Pflanzen und Wasser für eine ästhetische und natürliche Gartengestaltung.

    Unter den rund 100 Teilnehmern befanden sich renommierte Landschaftsarchitekten, Gartendesigner und Studenten. Das Zusammentreffen mit der englischen Gartendesignerin Jo Thompson (Best in Show Chelsea) war ein besonderes Highlight.

    Neben der Konferenz mit hochkarätigen Vorträgen, standen auch Exkursionen zu bedeutenden Parks und Gärten auf dem Programm des Fachpublikums. Über die Jahre haben sich durch diese Exkursionen Freundschaften zu Kollegen in vielen Ländern entwickelt, wobei offen kommuniziert und Fachwissen geteilt wird.

    Krakau überzeugt unter anderem mit guten Restaurants, viel Leben am Fluss und einem interessanten Umfeld, mit der Nähe zur hohen Tatra. Die Stadt ist nicht zu groß und hat nicht den uniformen Charakter vieler moderner Städte.

    Mehr über die ELCA

    Im Oktober veranstaltet die ELCA eine Exkursion zum Thema „Kleine Gärten“ in Krakau. Peter Berg wird dort ebenfalls als Sprecher vor Ort sein.

    Die ELCA ist die European Landscape Contractors Association. Diese Organisation möchte die Zusammenarbeit sowie den Informations- und Erfahrungsaustausch in Europa fördern. Die Hauptziele der 1963 gegründeten ELCA sind:

    • Förderung des gegenseitigen Informations- und Erfahrungsaustauschs
    • Wahrnehmung der Interessen von Landschaftsbauern europaweit
    • Unterstützung der Berufsausbildung junger Menschen und des gegenseitigen Austauschs von jungen qualifizierten Landschaftsgärtnern
    • Förderung der Zusammenarbeit mit Organisationen mit ähnlichen Zielen europaweit

    Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zu diesem Event finden Sie auf der Website der ELCA.

     

    mit Peter Berg / Gartendesigner und Fachbuchautor
    Dirk Lückens / Assistent beim Bauen
    Patrick McAffee / Autor, Illustrator, „Special Guest“, Irland
    Helmut Schieder / Trockenmauerexperte, „Special Guest“, Österreich

     

    Hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem 3. Trockenmauer-Workshop ein.
    Wir möchten, dass eine alte Handwerkskunst, das Bauen von Trockenmauern,
    nicht ausstirbt sondern weiterhin Anwendung findet.

     

    Fachleute vermitteln ihr Wissen zu folgenden Themen:

    • Trockenmauern in der Kulturlandschaft
    • Trockenmauern in Hanggärten
    • Beispiele aus der Region in den Weinbergen an der Ahr
    • Technische und gestalterische Regeln
    • Kombination von Natursteinbauweisen

    inklusive praktischer Übungen (mauern lernt man nur durch mauern).


    Trockenmauer-Workshop für:

    • Landschaftsgärtner
    • Winzer
    • Privatgartenbesitzer
    • Anfänger und Fortgeschrittene.

     

    Stattfinden wird das Seminar vom 01. bis zum 05. Juli 2019,
    wobei man zwischen drei oder fünf Teilnahmetagen wählen kann:

    Vom 01.07. – 03.07. – 390,- € inkl. Mwst.
    Vom 03.07. – 05.07. – 390,- € inkl. Mwst.
    Vom 01.07. – 05.07. – 490,- € inkl. Mwst.

     

    Zusätzliche Exkursionen in die Region, gemeinsame Abendessen
    sowie Weinproben bei Winzern finden nach Absprache statt.

     

    Hier geht es zum Anmeldeformular.

     

     

     

    Unsere Übernachtungsempfehlungen:


    Maravilla Beauty Spa Hotel & Restaurant

    Hauptstr. 158-162
    53489 Sinzig-Bad Bodendorf

    Weingut und Weinquartier Burggarten
    Landskroner Straße 61
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Restaurant & Hotel Hohenzollern GmbH
    Am Silberberg 50
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Vom 16. bis 22. Januar 2019 war unser Team zum Langlauftraining in St. Ulrich am Pillersee, Österreich. Auch in diesem Jahr haben wir die Zeit für Lehrgänge genutzt. Die vor Ort statt findenden Trainings dienten dazu unsere Fitness zu verbessern, beinhalteten Rückenschule sowie das Erlernen von Techniken zur aktiven Regeneration, was für den Ausgleich unserer täglichen, körperlichen Arbeit enorm wichtig ist. Es ist erstaunlich, wie viel sich aus dem didaktischen Vorgehen des Langlauftrainings auf unsere Arbeit auf der Baustelle übertragen lässt. Auch die Teamworkshops zum Thema „Wirtschaftlichkeit“ und „Leistungsgemeinschaft“ haben uns herausgefordert und für das vor uns liegende Jahr motiviert. Ein paar schöne Aufnahmen aus dem Schnee zeigen wir im Folgenden.