Peter Berg

Der Meister des Garten- und Landschaftsbaus (Jahrgang 1957) ist der kreative Kopf des Unternehmens. Für sein exklusives Gartendesign und den Einsatz von Naturstein wurde er mehrfach ausgezeichnet.


Susanne Förster

Die Technikerin (Jahrgang 1968) ist für Kalkulation und Bauleitung verantwortlich. Sie lässt die ausgefallensten Pläne Wirklichkeit werden und packt am liebsten selbst mit an.


Simone Ries

Die Technische Zeichnerin (Jahrgang 1961) arbeitet seit 2007 im Unternehmen und behält den Überblick im Büro. Sie ist die freundliche Stimme am Telefon und der Ruhepol des Unternehmens.


Alexandra Braun

Die Marketing-Fachfrau (Jahrgang 1965) betreut als Assistentin der Geschäftsführung Kunden und Geschäftspartner. Außerdem koordiniert sie internationale Kontakte und Projekte sowie die Referenten-Tätigkeit von Peter Berg.


Daniel Berg

Seit seiner Technikerausbildung war der Sohn des Chefs (Jahrgang 1988) bis Ende 2016 fester Bestandteil der Firma. Sein geübtes Auge für Design ist außergewöhnlich. Freies Gestalten bei der Umsetzung der Projekte sowie Zeichnen sind seine besonderen Talente. Zur Erweiterung seines Wissens- und Erfahrungsschatzes verbringt er nun einige Zeit in ausländischen Unternehmen.


Moritz Klebeck

Als Praktikant hat der Landschaftsgärtner (Jahrgang 1983) angefangen und sich mit Geschick und Geduld zur rechten Hand der Bauleiterin hochgearbeitet. Zudem ist er ein begnadeter Baggerfahrer.


Hugo Torii

Der japanische Garten-Meister und Landschaftsarchitekt (Jahrgang 1975) hat sein Handwerk in den traditionellen Gärten der Kaiserstadt Kyoto gelernt. Er ist mit seiner Frau und zwei kleinen Töchtern nach Deutschland ausgewandert, um moderne deutsche Gartengestaltung mit japanischer Tradition zu verbinden.


Martin Pitzen

Als gelernter Friedhofsgärtner widmet er (Jahrgang 1982) sich gerne der Pflege von Gärten. Durch seinen kraftvollen Einsatz, erledigt er auch gewichtigste Aufgaben mit Leichtigkeit, ohne das Gespür für die Sensibilität der Pflanze zu verlieren.


Patricia Wegenstein

Während eines Praktikums kam die Österreicherin (Jahrgang 1993) erstmals in unser Unternehmen. Nach Ihrem Abschluss kümmert sie sich nun, ihrem Wesen entsprechend zuverlässig und gewissenhaft, um die Pflege unserer Kundengärten.


Neue Mitarbeiter

Unsere Mannschaft möchte noch besser werden. Deshalb sind wir offen für Talente, sowohl Anfänger/Qualifizierte als auch Quereinsteiger, die Wert auf lebenslanges Lernen legen und Gärtner noch als Traumberuf erfahren möchten.


Gärtner in Kenia

Das Unternehmen finanziert Gärtner an der University of Eastern Africa in Baraton, Kenia. Dort bauen sie proteinreiche afrikanische Pflanzen mit dem Ziel an, nachhaltig Hilfe zur Selbshilfe zu leisten.